webarte


Peter Meincke

 

wurde in Waiblingen geboren und erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den Stuttgarter Hymnuschorknaben. Er studierte Schulmusik und Gesang in Stuttgart, Dirigieren bei Wolfgang Gönnenwein und Frieder Bernius sowie Musikwissenschaften in Tübingen. Unmittelbar nach seiner Ausbildung wurde er Schulleiter der damals neu gegründeten Musikschule Korntal-Münchingen und prägte deren vokales Profil. Mit dem Kammerchor führte er die bedeutendsten Werke der Oratorienliteratur auf. Im Landesverband der Musikschulen leitet Peter Meincke die Arbeitsgemeinschaft Gesang und ist für dieses Fach beim Landesmusikrat im Wettbewerb „Jugend musiziert“ verantwortlich. Seit 2003 leitet er den Philharmonischen Chor Waiblingen. Neben der pädagogischen Tätigkeit als Gesangslehrer, Chorleiter und Klavierlehrer wird er regelmäßig als Solist verpflichtet und wirkt in vielen Ensembles wie dem Bachchor Stuttgart, dem Cantus Stuttgart und dem Montanarachor mit. 2010 ernannte ihn die Stadt Korntal-Münchingen zum Musikdirektor, 2013 wurde Peter Meincke von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg zuerkannt.